Marienvesper mit dem Bachchor Mainz

Das vierte Abonnement-Konzert seiner Spielzeit 2015/15 widmet der Bachchor Mainz der Marienvesper (“Vespro della Beata Vergine”) von Claudio Monteverdi. Neben dem Bachorchester wir der instrumentale Part vom renommierten Bläserensemble “Oltremontano” übernommen, das für seine Interpretationen von Werken der Renaissance weltberühmt ist. Neben dem Abokonzert in der Christuskirche Mainz steht ein Gastkonzert in der Heilig-Geist-Kirche Frankfurt am Main und ein Konzert bei den Weilburger Schlosskonzerten auf dem Spielplan.

Was Monteverdi dazu bewogen haben könnte, seine so genannte Marienvesper mit anderen Werken 1610 in einem Druck im italienischen Mantula zu veröffentlichen, ist bis zur Gegenwart genauso Gegenstand endloser Spekulationen wie die Frage nach der eigentlichen Werkgestalt der Komposition. Wahrscheinlich steht die Drucklegung der vielteiligen Komposition im Zusammenhang mit Monteverdis Bewerbung zum Domkapellmeister an San Marco zu Venedig, also auf eine der herausragenden kirchenmusikalischen Positionen zu seiner Zeit in Europa.

Möglicherweise im Zusammenhang damit steht auch die Versammlung liturgischer Kompositionen in der Vesper zu Ehren der Gottesmutter Maria, die in Monteverdis zeitlichem wie musikalischem Umfeld als ultrarevolutionär (Hans Ferdinand Redlich) und provokant vor dem Hintergrund der konservativ traditionellen katholischen Kirchenmusik der Spätrenaissance gelten muss.

Alles, was um die Jahrhundertwende um 1600 innovativ und neu an musikalischen Stilen und Techniken war, ist in dieser vielschichtigen Komposition versammelt, sei es zur Wortdeutung, im klanglichen Ausdruck, im Melodischen, Harmonischen, Instrumentalen oder in der Mehrchörigkeit – in allem erscheint Monteverdi als Neuerer, was bereits zu seinen Lebzeiten seinen Ruf als Schöpfer einer modernen Musik über seinen heimatlichen Wirkungskreis ihn aus mehrte.

Termine Marienvesper 2016:

  • 14. Mai 2016, 18:15 Uhr, Augustinerkirche Mainz (Auszüge im Rahmen der ökumenischen Vesper)
  • 15. Mai 2016, 20:00 Uhr, Heilig-Geist-Kirche Frankfurt am Main
  • 16. Mai 2016, 19:30, Christuskirche Mainz
  • 5. Juni 2016, 19:00 Uhr, Schloss Weilburg (im Rahmen der Weilburger Schlosskonzerte)

Besetzung:

Bachchor Mainz
Bläserensemble Oltremontano
Bachorchester Mainz
Jasmin Hörner, Sopran · Johanna Rosskopp, Sopran · Georg Poplutz, Tenor · Christian Rathgeber, Tenor · Klaus Mertens, Bass · Florian Rosskopp, Bass · Florian Küppers, Bass
Leitung: Ralf Otto

Weitere Informationen:

Informationen zu den Aufführungen der Marienvesper finden Sie unter www.bachchormainz.de und www.weilburger-schlosskonzerte.de