Matthäuspassion in zwei Versionen

Felix Mendelssohn Bartholdy: Die Thomaskantorei (Aquarell von 1838)
Felix Mendelssohn Bartholdy: Die Thomaskantorei (Aquarell von 1838)

Johann Sebastian Bachs Matthäuspassion, die „große Passion“ für den Karfreitag 1727 in der Leipziger Thomaskirche, kann vor allem aus einem Grund als sein wichtigstes Werk betrachtet werden: Es war der entscheidende Auslöser für die Wiederentdeckung seiner Werke im 19. Jahrhundert. Felix Mendelssohn Bartholdy war es, der durch ein Geschenk seiner Großmutter auf diese gewaltige Komposition aufmerksam wurde und sie knapp 80 Jahre nach Bachs Tod als Dirigent in Berlin und Frankfurt zur Aufführung brachte. Für seine eigenen Oratorien ließ er sich entscheidend von Bach inspirieren. Weiterlesen

Oratorium “Elias” von Felix Mendelssohn

Juan de Valdés Leal: Himmelfahrt des Elias (Öl auf Leinwand, 1655/56)
Juan de Valdés Leal: Himmelfahrt des Elias (Öl auf Leinwand, 1655/56)

Nachdem der Bachchor Mainz gemeinsam mit der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern im Jahr 2014 Felix Mendelssohns Oratorium “Paulus” aufgeführt hatte, steht im Mai 2018 nun das “Elias” auf dem Programm. Am 5. Mai ist das großformatige Werk im 5. Abonnementkonzert der Bachchor-Spielzeit unter der Leitung von Ralf Otto in der Christuskirche Mainz zu hören. Ein Mitschnitt des Konzerts wird zu einem späteren Zeitpunkt auf SR 2 Kultur gesendet. Weiterlesen

Weihnachtsoratorium 2017: Konzerte und CD

Lukas-Evangelium in der Lutherbibel: Textgrundlage für Bachs Weihnachtsoratorium
Lukas-Evangelium in der Lutherbibel: Textgrundlage für Bachs Weihnachtsoratorium

2016 stand für mich nur eine kleine Aufführung von Johann Sebastian Bachs Weihnachtsoratorium auf dem Program. Dagegen bin ich im Jahr 2017 wieder vermehrt mit dem Stück unterwegs. Während in Frankfurt, Luxembourg und Mainz Konzerte erfolgen, steht auch eine Studioaufnahme für eine CD-Veröffentlichung an. Weiterlesen

Wochenende mit dem Bachchor Mainz in der Thomaskirche Leipzig

Thomaskirche Leipzig: kolorierter Kupferstich von 1749
Thomaskirche Leipzig: kolorierter Kupferstich von 1749

Im Februar 2017 ist der Bachchor Mainz zu Gast in der Thomaskirche Leipzig. Zusammen mit dem Bachorchester Mainz unter der Leitung von Ralf Otto kommen dabei an drei Tagen Kantaten und Motetten vom Johann Sebastian Bach zur Aufführung. Weiterlesen

Marienvesper mit dem Bachchor Mainz

Titelseite des Erstdrucks der Marienvesper von Claudio Monteverdi

Das vierte Abonnement-Konzert seiner Spielzeit 2015/15 widmet der Bachchor Mainz der Marienvesper (“Vespro della Beata Vergine”) von Claudio Monteverdi. Neben dem Bachorchester wir der instrumentale Part vom renommierten Bläserensemble “Oltremontano” übernommen, das für seine Interpretationen von Werken der Renaissance weltberühmt ist. Neben dem Abokonzert in der Christuskirche Mainz steht ein Gastkonzert in der Heilig-Geist-Kirche Frankfurt am Main und ein Konzert bei den Weilburger Schlosskonzerten auf dem Spielplan. Weiterlesen