Festkonzert 10 Jahre Hochschule für Musik Mainz

Bilder aus der Kriegsfibel: Deutsche Soldaten nach ihrer Kapitulation in Stalingrad 1944
Bilder aus der Kriegsfibel: Deutsche Soldaten nach ihrer Kapitulation in Stalingrad 1944

Unter dem Motto “Hoffnungen … Träume … Visionen” feiert die Hochschule für Musik Mainz das zehnjährige Bestehen ihres Neubaus. Das Chor- und Orchesterkonzert am 24. November, dem Vorabend des Totensonntags ist dabei nicht als Jubel-Event, sondern als Gedenkveranstaltung konzipiert. Zu Werken von Hanns Eisler, Leonard Bernstein und Johannes Brahms gesellen sich dabei Texte des früheren Bundeskanzlers Helmut Schmidt. Nachdem ich vor zehn Jahren die Uraufführung von Thomas Wells’ “Fünf Trakl-Liedern” mitgesungen habe, nehme ich diesmal als Mitglied des Bachchores Mainz teil, der gemeinsam mit dem Hochschulchor singt.  Weiterlesen

Uraufführung: Im Spiegel der Angst von Gerhard Müller-Hornbach in Mainz

Im Spiegel der Angst: Uraufführung von Gerhard Müller-Hornbach zu 500 Jahren Reformation
Im Spiegel der Angst: Uraufführung von Gerhard Müller-Hornbach zu 500 Jahren Reformation

Eine großformatige Uraufführung erwartet Besucherinnen und Besucher in der Christuskirche Mainz am 20. Oktober 2018. Im Auftrag der Evangelischen Kirche Hessen und Nassau entstand für den Bachchor Mainz und seinen Leiter Ralf Otto das neue Werk von Gerhard Müller-Hornbach. Er schrieb “Im Spiegel der Angst” anlässlich des 500. Jahrestags der Reformation. Das Werk ist musikalische Komposition und Inszenierung eines literarischen Dialogs zugleich. Dabei kommen Mut machende Beispiele dafür in den Blick, wie die Befreiung von Angst innere und äußere Grenzen überwinden und Erstarrungen lösen kann. Am Vorabend der Uraufführung lädt am 19. Oktober um 19 Uhr bereits die Evangelische Akademie in die Mainzer Christuskirche zu einem hochkarätig besetzten Symposium ein. Unter anderem wird sich der Schriftsteller Feridun Zaimoglu (“Kanak Sprak”, “Evangelio”) dem Thema Angst stellen. Zugleich findet an diesem Abend eine erste Werkeinführung mit live aufgeführten Ausschnitten statt. “Uraufführung: Im Spiegel der Angst von Gerhard Müller-Hornbach in Mainz” weiterlesen

Festival in Mainz: “Max Reger – umstrittenes Genie”

Max Reger: Das umstrittene Genie (Gemälde von Franz Nölken)
Max Reger: Das umstrittene Genie (Gemälde von Franz Nölken)

In den 25 Jahren seiner Schaffenszeit kam der im Alter von 43 Jahren verstorbene Max Reger auf eine beachtliche Anzahl an Werken. Denn er bezeichnete sich gerne als „Accord-Arbeiter“: 300 Werke für Orgel, rund 250 Vokalwerke neben Kammermusiken und orchestralen Kompositionen. Daraus zeigt der Bachchor Mainz in Verbindung mit der Hochschule für Musik Mainz einen kleinen Ausschnitt. Weiterlesen

Mendelssohn: “Paulus”

Mit dem Bachchor Mainz singe ich am 23. November in der Mainzer Christuskirche Felix Mendelssohn Bartholdys Oratorium “Paulus”. Unter der Leitung von Ralf Otto spielt dabei die Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz. Solisten sind Susanne Serfling (Sopran), Regina Pätzer (Alt), Andreas Post (Tenor) und Hans Christoph Begemann (Bass). Das Konzert wird vom SWR für eine Ausstrahlung im Mai 2015 aufgezeichnet.
“Mendelssohn: “Paulus”” weiterlesen