Vocalconsort Frankfurt: Sanctus, Sanctus, Sanctus

Im Programm beim Vocalconstort Frankfurt: Motette “Ich lasse dich nicht, du segnest mich denn” BWV 159 Anh. Lange Zeit war unklar, wer dieses Stück geschrieben hat. Erst seit wenigen Jahren ist sich die Musikforschung nahezu sicher, dass es von Johann Sebastian Bach stammt. (Manuskript aus der Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz, verwendet unter Lizenz CC BY-NC 4.0)

Den Palmsonntag 2016 begeht das Vocalconsort Frankfurt unter der Leitung seines Gründers Tobias Landsiedel mit dem Programm “Sanctus, Sanctus, Sanctus”. Teile daraus sind vormittags in der Messe in der Kirche St. Katharina in Bad Soden zu hören, das vollständige Konzert folgt am späten Nachmittag an gleicher Stelle. Das Ensemble musiziert dabei in Oktettbesetzung, viele der bis zu 8-stimmigen Werke werden solistisch interpretiert. Zu den Vokalwerken treten Orgelzwischenspiele hinzu. Weiterlesen

Pfingstgottesdienst mit La Spagnoletta in Mainz

La Spagnoletta – Ensemble für Alte Musik Mainz

Ein neues Ensemble für Alte Musik in Mainz: Der erste öffentliche Auftritt von La Spagnoletta ist am diesjährigen Pfingstsonntag. 24. Mainz 2015, in der Maria-Ward-Kapelle zu erleben. Die Besetzung von drei (Barock-)Posaunen mit Basso Continuo begleitet dabei zwei solo-Tenöre, teils in Originalwerken für diese Besetzung, teils in behutsam bearbeiteten Fassungen. Auf dem Programm stehen Werke aus Renaissance und Barock, darunter eine neu edierte Fassung von “Diligam te Domine” des venezianischen Frühbarock-Komponisten Carlo Filago. Continue reading “Pfingstgottesdienst mit La Spagnoletta in Mainz”

Glashütter Passion mit der Schiersteiner Kantorei

Christus-Statue in der Marktkirche Wiesbaden – dort ist die Glashütter Passion am Karfreitag zu hören, Foto: Christopher Peter

Regelmäßig bringt die Schiersteiner Kantorei zu Karfreitag die “Glashütter Passion” eines anonymen Meisters zu Gehör. Der vermutlich aus Dresden stammende Komponist schrieb das Werk um 1700 – erst Jahrzehnte später wurde es im Kantoreiarchiv der Stadt Glashütte wiederentdeckt. In seinem Stil ähnelt es den Passionen von Heinrich Schütz; durch den Verzicht auf instrumentale Begleitung und klangfarbliche Überformung wird hier aber eine Strenge erreicht, die der Stimmung des Karfreitags in besonderer Weise Rechnung trägt. Continue reading “Glashütter Passion mit der Schiersteiner Kantorei”