Rhein Main Ensemble: “Herr, auf dich traue ich”

Die ersten Worte des 31. Psalms bilden das Motto für die Konzerte des Rhein Main Ensemble am 23. und 24. Juni 2017. Sie sind in der Psalmvertonung von Otto Nicolai zu hören, dessen bemerkenswerte Chorwerke weit weniger bekannt sind als seine Bühnenwerke. Den roten Faden des Programms bilden Sätze der lateinischen Messe aus der Feder von Komponisten unterschiedlicher Epochen, die in ihrer Kombination ein neues Licht auf die bekannte Liturgie werfen. Der Cellist Johannes Berger kontrapunktiert die Chormusik mit Werken für Violoncello solo. Weiterlesen

Projekt “Dekalog”: Alte Musik trifft auf Neue Musik

Der Dekalog in der Kunst: Rembrandt von Rijns berühmtes Gemälde “Moses zerschmettert die Gesetzestafeln” (1659)

Eine reizvolle Mischung aus Alter und Neuer Musik begegnet dem Publikum beim 4. Abonnementkonzert “Dekalog” des Bachchores Mainz. Das Konzert am Abend des 21. Mai 2017 bestreitet der Chor gemeinsam mit dem auf Neue Musik spezialisierten Mutare Ensemble Frankfurt unter der Leitung von Ralf Otto. Weiterlesen

Rhein-Main-Ensemble: “Ich hebe meine Augen auf”

Rhein-Main-Ensemble: Konzerte in Mainz und Frankfurt mit A-cappella-Werken aus vier Jahrhunderten

A-cappella-Chormusik aus vier Jahrhunderten auf höchstem klanglichen Niveau steht beim Rhein-Main-Ensemble im November 2016 auf dem Programm. Dabei bilden drei Kyrie-Vertonungen von Claudio Monteverdi, Josef Gabriel Rheinberger und Frank Martin das Zentrum der Konzerte. Von ihren sehr unterschiedlichen Stilen ausgehend beschreitet das Ensemble Wege in die Alte Musik, die Romantik und ins 20. Jahrhundert. Hier begegnen dem Publikum Komponisten wie Thomas Weelkes, Max Reger, Gustav Mahler und Bo Hansson. Weiterlesen

Vocalconsort Frankfurt: Marienvesper von Monteverdi neu interpretiert

Vocalconsort Frankfurt: Mit seiner Marienvesper bewarb sich Claudio Monteverdi vermutlich als Kapellmeister an der Basilica San Marco in Venedig (eigenes Foto)

Mit solistisch besetztem Ensemble bringt das Vocalconsort Frankfurt am 2. und 3. Oktober in seinem Programm “Ave maria stella” die Marienvesper von Claudio Monteverdi zur Aufführung. Unter der Leitung von Tobias Landsiedel sind dabei die Chöre aus dem Werk zu hören, innerhalb derer die Solo-Passagen vom Ensemble interpretiert werden. Dabei übernehme ich die Tenor 2-Soli. Einige der solistischen Sätze – Concerti und Sonaten – deren instrumentaler Anteil größer ist, werden durch Werke des 20. und 21. Jahrhunderts ersetzt. Diese sind Vertonungen der gleichen (Psalmen-) Texte, die auch den Teilen der Marienvesper zugrunde liegen. Weiterlesen

Limburger Chornacht mit Kammerchor Rheinland-Pfalz

Kammerchor Rheinland-Pfalz bei der 7. Limburger Chornacht am 16. Juli 2016

Der Kammerchor Rheinland-Pfalz ist zu Gast bei der 7. Limburger Chornacht am 16. Juli 2016. Das traditionell ohne festen Dirigenten agierende Vokalensemble tritt diesmal unter der Leitung von Frank Schaab auf. Am Samstagabend ist es drei Mal in Limburg zu erleben: Zwei Open-Air-Konzerte finden um 19 Uhr und um 21 Uhr im Bischöflichen Ordinariat statt, ein drittes im Limburger Dom um 22:45. Weiterlesen

Marienvesper mit dem Bachchor Mainz

Das vierte Abonnement-Konzert seiner Spielzeit 2015/15 widmet der Bachchor Mainz der Marienvesper (“Vespro della Beata Vergine”) von Claudio Monteverdi. Neben dem Bachorchester wir der instrumentale Part vom renommierten Bläserensemble “Oltremontano” übernommen, das für seine Interpretationen von Werken der Renaissance weltberühmt ist. Neben dem Abokonzert in der Christuskirche Mainz steht ein Gastkonzert in der Heilig-Geist-Kirche Frankfurt am Main und ein Konzert bei den Weilburger Schlosskonzerten auf dem Spielplan. Weiterlesen