Oratorium “Yunus Emre” in Fulda

Oratorium Yunus Emre und Beethovens 9. Sinfonie beim Konzertchor Winfridia Fulda

Für das Miteinander aller Menschen: Diesem Anliegen widmet sich das  Frühjahrskonzert am 5. März 2017 in Fulda. Darin setzt der Konzertchor Winfridia Beethovens “Ode an die Freude” mit dem Oratorium “Yunus Emre” des türkischen Komponisten Ahmed A. Saygun in Beziehung. So bringt er die verbindende Kraft des Menschseins zum Ausdruck, die über unterschiedliche Religionen und kulturelle Wurzeln hinaus weist. Weiterlesen

Joseph Haydn: Die Schöpfung mit dem Bachchor Mainz

Mit “Die Schöpfung” von Joseph Haydn setzt der Bachchor Mainz 2016 seine Kooperation mit der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern fort. Das beliebte Oratorium kommt am 24. Juli in der Christuskirche Mainz und am 25. Juli bei den Nibelungenfestspielen Worms zur Aufführung. Weiterlesen

Marienvesper mit dem Bachchor Mainz

Das vierte Abonnement-Konzert seiner Spielzeit 2015/15 widmet der Bachchor Mainz der Marienvesper (“Vespro della Beata Vergine”) von Claudio Monteverdi. Neben dem Bachorchester wir der instrumentale Part vom renommierten Bläserensemble “Oltremontano” übernommen, das für seine Interpretationen von Werken der Renaissance weltberühmt ist. Neben dem Abokonzert in der Christuskirche Mainz steht ein Gastkonzert in der Heilig-Geist-Kirche Frankfurt am Main und ein Konzert bei den Weilburger Schlosskonzerten auf dem Spielplan. Weiterlesen

Johannespassion mit dem Bachchor Mainz

Johannespassion mit dem Bachchor Mainz 2016: Darstellung Christi am Kreuz aus dem Titelblatt der Luther-Bibel von 1541 “Medianbibel”

Den Passionen seines Namensgebers Johann Sebastian Bach widmet sich der Bachchor Mainz alljährlich in der Karwoche. 2016 steht die Johannespassion auf dem Programm. Sie ist am Karfreitag in der Christuskirche Mainz und zwei Tage zuvor in der Heilig-Geist-Kirche Frankfurt zu hören. Ralf Otto leitet den Bachchorchester und den Bachchor Mainz, Solisten sind Monika Eder (Sopran), Jasmin Hörner (Sopran), Nohad Becker (Alt), Daniel Sans (Tenor), Markus Flaig (Bass) und Florian Küppers (Bass). Weiterlesen

Bachchor Mainz: Mozart-Requiem plus Ligeti und Pärt

Wolfgang Amadeus Mozart: Manuskript des “Dies irae” aus dem Requiem

Das Requiem KV 626 von Wolfgang Amadeus Mozart ist nicht nur eines der populärsten, sondern auch eines der editorisch schwierigsten Werke der chorsinfonischen Literatur. Nachdem der Meister über der unvollendeten Partitur verstorben war, legte sein Schüler Franz Xaver Süßmayr eine bis heute weit verbreitete Vervollständigung vor. Continue reading “Bachchor Mainz: Mozart-Requiem plus Ligeti und Pärt”

Verdi: Messa da Requiem

Dom Speyer: Aufführungsort der Messa da Requiem von Giuseppe Verdi am 5. September 2015

Ein Großprojekt, um ein großes Werk zu stemmen: Der Kammerchor Rheinland-Pfalz kooperiert im Sommer mit dem Landesjugendchor Rheinland-Pfalz und dem Landesjugendorchester Rheinland-Pfalz. Giuseppe Verdis “Messa da Requiem” ist ein Höhepunkt der Musikgeschichte, der den Beteiligten alles abverlangt. Unter der Leitung des Mainzer Generalmusikdirektors Hermann Bäumer wird das Werk dreimal zu hören sein: Am 3. September 2015 im Hohen Dom zu Mainz, am 4. September 2015 in der Konstantin-Basilika Trier (im Rahmen des Mosel-Musikfestivals) und am 5. September 2015 im Kaiserdom zu Speyer.

Missa Solemnis von Beethoven bei Sommer-Festivals 2015

Basilika im Kloster Eberbach. Schauplatz des Eröffnungskonzerts mit dem Bachchor Mainz und der Missa Solemnis von Ludwig van Beethoven Foto: Ansgar Klostermann

Ein großes Werk bei großen Festivals: Die Missa Solemnis von Ludwig van Beethoven ist 2015 beim Rheingau-Musikfestival, beim Mosel-Festival und beim Festival Europäische Kirchenmusik zu erleben. Der Bachchor Mainz und die Deutsche Radiophilharmonie Saarbrücken-Kaiserslautern werden von Ralf Otto geleitet. Solisten sind Susanne Bernhard (Sopran), Marion Eckstein (Alt), Dominik Wortig (Tenor) und Yorck Felix Speer (Bass). Continue reading “Missa Solemnis von Beethoven bei Sommer-Festivals 2015”

Glashütter Passion mit der Schiersteiner Kantorei

Christus-Statue in der Marktkirche Wiesbaden – dort ist die Glashütter Passion am Karfreitag zu hören, Foto: Christopher Peter

Regelmäßig bringt die Schiersteiner Kantorei zu Karfreitag die “Glashütter Passion” eines anonymen Meisters zu Gehör. Der vermutlich aus Dresden stammende Komponist schrieb das Werk um 1700 – erst Jahrzehnte später wurde es im Kantoreiarchiv der Stadt Glashütte wiederentdeckt. In seinem Stil ähnelt es den Passionen von Heinrich Schütz; durch den Verzicht auf instrumentale Begleitung und klangfarbliche Überformung wird hier aber eine Strenge erreicht, die der Stimmung des Karfreitags in besonderer Weise Rechnung trägt. Continue reading “Glashütter Passion mit der Schiersteiner Kantorei”

Bernstein: Chichester Psalms, Honegger: König David – Städtischer Konzertchor Winfridia Fulda

Leonard Bernstein: Chichester Psalms und Arthur Honegger: König David (Plakat des Städtischen Konzerchors Winfridia Fulda)

“Die Psalmen und ihr Dichter” ist das Motto für das Konzert des Städtischen Konzertchores Winfridia Fulda am 1. März. In der Orangerie des Stadtschlosses Fulda kommen dabei die Chichester Psalms von Leonard Bernstein und Roi David von Arthur Honegger (in der deutschen Fassung “König David”) zur Aufführung. Es spielt die Vogtland Philharmonie unter der Leitung von Carsten Rupp. Continue reading “Bernstein: Chichester Psalms, Honegger: König David – Städtischer Konzertchor Winfridia Fulda”