Vocalconsort Frankfurt: Marienvesper von Monteverdi neu interpretiert

Vocalconsort Frankfurt: Mit seiner Marienvesper bewarb sich Claudio Monteverdi vermutlich als Kapellmeister an der Basilica San Marco in Venedig (eigenes Foto)

Mit solistisch besetztem Ensemble bringt das Vocalconsort Frankfurt am 2. und 3. Oktober in seinem Programm “Ave maria stella” die Marienvesper von Claudio Monteverdi zur Aufführung. Unter der Leitung von Tobias Landsiedel sind dabei die Chöre aus dem Werk zu hören, innerhalb derer die Solo-Passagen vom Ensemble interpretiert werden. Dabei übernehme ich die Tenor 2-Soli. Einige der solistischen Sätze – Concerti und Sonaten – deren instrumentaler Anteil größer ist, werden durch Werke des 20. und 21. Jahrhunderts ersetzt. Diese sind Vertonungen der gleichen (Psalmen-) Texte, die auch den Teilen der Marienvesper zugrunde liegen. Weiterlesen

Bachchor Mainz: Mozart-Requiem plus Ligeti und Pärt

Wolfgang Amadeus Mozart: Manuskript des “Dies irae” aus dem Requiem

Das Requiem KV 626 von Wolfgang Amadeus Mozart ist nicht nur eines der populärsten, sondern auch eines der editorisch schwierigsten Werke der chorsinfonischen Literatur. Nachdem der Meister über der unvollendeten Partitur verstorben war, legte sein Schüler Franz Xaver Süßmayr eine bis heute weit verbreitete Vervollständigung vor. Continue reading “Bachchor Mainz: Mozart-Requiem plus Ligeti und Pärt”