Rhein Main Ensemble: “Herr, auf dich traue ich”

Die ersten Worte des 31. Psalms bilden das Motto für die Konzerte des Rhein Main Ensemble am 23. und 24. Juni 2017. Sie sind in der Psalmvertonung von Otto Nicolai zu hören, dessen bemerkenswerte Chorwerke weit weniger bekannt sind als seine Bühnenwerke. Den roten Faden des Programms bilden Sätze der lateinischen Messe aus der Feder von Komponisten unterschiedlicher Epochen, die in ihrer Kombination ein neues Licht auf die bekannte Liturgie werfen. Der Cellist Johannes Berger kontrapunktiert die Chormusik mit Werken für Violoncello solo. Weiterlesen

Projekt “Dekalog”: Alte Musik trifft auf Neue Musik

Der Dekalog in der Kunst: Rembrandt von Rijns berühmtes Gemälde “Moses zerschmettert die Gesetzestafeln” (1659)

Eine reizvolle Mischung aus Alter und Neuer Musik begegnet dem Publikum beim 4. Abonnementkonzert “Dekalog” des Bachchores Mainz. Das Konzert am Abend des 21. Mai 2017 bestreitet der Chor gemeinsam mit dem auf Neue Musik spezialisierten Mutare Ensemble Frankfurt unter der Leitung von Ralf Otto. Weiterlesen

Rhein Main Ensemble: Sing Loud unto the Lord

Ein durchweg geistliches Programm bringt das Rhein Main Ensemble bei seinen Konzerten im Juni 2016 zu Gehör. Unter Leitung seines Gründers Jonathan Hofmann ist es am 17. Juni 2016 im Rahmen der Kammerkonzerte der Jungen Kantorei Frankfurt in der Wartburgkirche Frankfurt am Main und am 18. Juni 2016 in der Kirche St. Bonifaz in Mainz zu hören.

Das Konzertmotto entspringt der lebendigen Motette “All People Clap Your Hands” des britischen Renaissance-Komponisten Thomas Weelkes (1576–1623). Zwei seiner Werke leiten den Abend ein, bevor das Rhein Main Ensemble mit einer breiten Repertoire-Auswahl aus der Spätromantik den Hauptteil des Programms bestreitet. Im Zentrum stehen dabei vier Kompositionen von Max Reger (1873–1916), dessen Todestag sich 2016 zum 100. Mal jährt und der mit einer Vielzahl von Konzerten und Veranstaltungen geehrt wird. Weiterlesen

Marienvesper mit dem Bachchor Mainz

Das vierte Abonnement-Konzert seiner Spielzeit 2015/15 widmet der Bachchor Mainz der Marienvesper (“Vespro della Beata Vergine”) von Claudio Monteverdi. Neben dem Bachorchester wir der instrumentale Part vom renommierten Bläserensemble “Oltremontano” übernommen, das für seine Interpretationen von Werken der Renaissance weltberühmt ist. Neben dem Abokonzert in der Christuskirche Mainz steht ein Gastkonzert in der Heilig-Geist-Kirche Frankfurt am Main und ein Konzert bei den Weilburger Schlosskonzerten auf dem Spielplan. Weiterlesen

Vocalconsort Frankfurt: Sanctus, Sanctus, Sanctus

Im Programm beim Vocalconstort Frankfurt: Motette “Ich lasse dich nicht, du segnest mich denn” BWV 159 Anh. Lange Zeit war unklar, wer dieses Stück geschrieben hat. Erst seit wenigen Jahren ist sich die Musikforschung nahezu sicher, dass es von Johann Sebastian Bach stammt. (Manuskript aus der Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz, verwendet unter Lizenz CC BY-NC 4.0)

Den Palmsonntag 2016 begeht das Vocalconsort Frankfurt unter der Leitung seines Gründers Tobias Landsiedel mit dem Programm “Sanctus, Sanctus, Sanctus”. Teile daraus sind vormittags in der Messe in der Kirche St. Katharina in Bad Soden zu hören, das vollständige Konzert folgt am späten Nachmittag an gleicher Stelle. Das Ensemble musiziert dabei in Oktettbesetzung, viele der bis zu 8-stimmigen Werke werden solistisch interpretiert. Zu den Vokalwerken treten Orgelzwischenspiele hinzu. Weiterlesen

Pfingstgottesdienst mit La Spagnoletta in Mainz

La Spagnoletta – Ensemble für Alte Musik Mainz

Ein neues Ensemble für Alte Musik in Mainz: Der erste öffentliche Auftritt von La Spagnoletta ist am diesjährigen Pfingstsonntag. 24. Mainz 2015, in der Maria-Ward-Kapelle zu erleben. Die Besetzung von drei (Barock-)Posaunen mit Basso Continuo begleitet dabei zwei solo-Tenöre, teils in Originalwerken für diese Besetzung, teils in behutsam bearbeiteten Fassungen. Auf dem Programm stehen Werke aus Renaissance und Barock, darunter eine neu edierte Fassung von “Diligam te Domine” des venezianischen Frühbarock-Komponisten Carlo Filago. Continue reading “Pfingstgottesdienst mit La Spagnoletta in Mainz”