Herzogenberg: “Die Geburt Christi” zum Jahresbeginn 2017

Herzogenberg: Die Geburt Christi in Dreieich-Sprendlingen und Kahl am Main

Bein Weihnachtsoratorium “Die Geburt Christi” von Heinrich von Herzogenberg singe ich im Januar 2017 eine der beiden Solo-Tenorpartien. Die Aufführungen finden am 7.1. in der Kirche St Stephan in Dreieich-Sprendlingen und am 8.1. in St Margareta in Kahl am Main statt. Dirigent Martin Winkler stellt den Vokalsolisten nicht weniger als fünf Chöre der Region sowie das renommierte Barockorchester L’arpa festante zur Seite. Weiterlesen

Vocalconsort Frankfurt: Marienvesper von Monteverdi neu interpretiert

Vocalconsort Frankfurt: Mit seiner Marienvesper bewarb sich Claudio Monteverdi vermutlich als Kapellmeister an der Basilica San Marco in Venedig (eigenes Foto)

Mit solistisch besetztem Ensemble bringt das Vocalconsort Frankfurt am 2. und 3. Oktober in seinem Programm “Ave maria stella” die Marienvesper von Claudio Monteverdi zur Aufführung. Unter der Leitung von Tobias Landsiedel sind dabei die Chöre aus dem Werk zu hören, innerhalb derer die Solo-Passagen vom Ensemble interpretiert werden. Dabei übernehme ich die Tenor 2-Soli. Einige der solistischen Sätze – Concerti und Sonaten – deren instrumentaler Anteil größer ist, werden durch Werke des 20. und 21. Jahrhunderts ersetzt. Diese sind Vertonungen der gleichen (Psalmen-) Texte, die auch den Teilen der Marienvesper zugrunde liegen. Weiterlesen

Bernd Alois Zimmermann: “Die Soldaten” am Staatstheater Wiesbaden

Bernd Aois Zimmermann: “Die Soldaten” am Staatstheater Wiesbaden (Link zum Trailer der Produktion auf YouTube)

Am 30. April 2016 feiert “Die Soldaten” von Bernd Alois Zimmermann am Hessischen Staatstheater Wiesbaden Premiere. Die 1965 uraufgeführte hochkomplexe Oper gilt als Meilenstein der Musikgeschichte und Manifest des so genannten Totalen Theaters. Ich bin darin in der Rolle “Der junge Fähnrich” zu sehen. Regie führt Vasily Barkhatov, am Pult steht Generalsmusikdirektor Zsolt Hamar. Weiterlesen

Kammerchor Rheinland Pfalz mit Schütz’ “Musikalische Exequien”

März 2016: Die “Musikalischen Exequien” von Heinrich Schütz stehen beim Kammerchor Rheinland-Pfalz auf dem Programm (Foto: Tristan van Peeterssen)

Die ersten Konzerte des Jahres 2016 widmet der Kammerchor Rheinland-Pfalz in der Passionszeit der Trauermusik und der Hoffnung auf die Auferstehung. Am 5. und 6. März 2016 ist das Progrogramm “Was ist der Mensch, dass Du seiner gedenkst?” in Ingelheim und Flörsheim zu hören. Darin umspannt das Ensemble unter der Leitung von Matthias Bartsch in nur drei Werken einen Zeitraum von fast 400 Jahren Musikgeschichte: Weiterlesen

Rhein-Main-Ensemble mit romantischen Liedern

Rhein-Main-Ensemble: Plakat des Konzerts am 4. Juli 2015 in Mainz

“Lieb und Leid und Traum und Welt” mit Werken von Schumann, Mahler, Elgar und Reger: Das Sommerprogramm des von Jonathan Hofmann geleiteten Rhein-Main-Ensembles greift diesmal tief in die Präziosenschatulle der Romantik und befördert nicht ganz Alltägliches der großen Meister zutage. Den instrumentalen Part bei den Werken mit Klavierbegleitung übernimmt Therese Rinderknecht. Auf dem Programm stehen: Continue reading “Rhein-Main-Ensemble mit romantischen Liedern”

Pfingstgottesdienst mit La Spagnoletta in Mainz

La Spagnoletta – Ensemble für Alte Musik Mainz

Ein neues Ensemble für Alte Musik in Mainz: Der erste öffentliche Auftritt von La Spagnoletta ist am diesjährigen Pfingstsonntag. 24. Mainz 2015, in der Maria-Ward-Kapelle zu erleben. Die Besetzung von drei (Barock-)Posaunen mit Basso Continuo begleitet dabei zwei solo-Tenöre, teils in Originalwerken für diese Besetzung, teils in behutsam bearbeiteten Fassungen. Auf dem Programm stehen Werke aus Renaissance und Barock, darunter eine neu edierte Fassung von “Diligam te Domine” des venezianischen Frühbarock-Komponisten Carlo Filago. Continue reading “Pfingstgottesdienst mit La Spagnoletta in Mainz”

Glashütter Passion mit der Schiersteiner Kantorei

Christus-Statue in der Marktkirche Wiesbaden – dort ist die Glashütter Passion am Karfreitag zu hören, Foto: Christopher Peter

Regelmäßig bringt die Schiersteiner Kantorei zu Karfreitag die “Glashütter Passion” eines anonymen Meisters zu Gehör. Der vermutlich aus Dresden stammende Komponist schrieb das Werk um 1700 – erst Jahrzehnte später wurde es im Kantoreiarchiv der Stadt Glashütte wiederentdeckt. In seinem Stil ähnelt es den Passionen von Heinrich Schütz; durch den Verzicht auf instrumentale Begleitung und klangfarbliche Überformung wird hier aber eine Strenge erreicht, die der Stimmung des Karfreitags in besonderer Weise Rechnung trägt. Continue reading “Glashütter Passion mit der Schiersteiner Kantorei”

Nachtkonzert zum Advent mit dem convivium musicum mainz

Inmitten der Nacht… Für 21:30 Uhr lädt das convivium musicum mainz am 19. Dezember 2014 in die Karmeliterkirche Mainz ein. Auf dem Programm steht adventliche Musik von Josef Gabriel Rheinberger (“Neun Advent-Motetten” für Chor a cappelle) und Charles Villiers Stanford (“Jubilate”, “For lo, I raise up” und “Te Deum” für Chor und Orgel). In “For lo…” bin ich bei mit einem Rezitativ solistisch zu hören. Continue reading “Nachtkonzert zum Advent mit dem convivium musicum mainz”