“Gruselromantik” beim Konzertchor Winfridia Fulda

Konzertchor Winfridia Fulda: Konzertplakat “Gruselromantik”

In schaurig-schönen Grusel versetzt der Städtische Konzertchor Winfridia sein Publikum mit seinem Herbstprogramm: Der hochromantischen Thematik von Liebe und Tod widmet sich die Chorballade „Vom Pagen und der Königstochter“ von Robert Schumann. Die magisch-sagenhafte Gestalt des „Feuerreiters“ wird in Hugo Wolfs Vertonung zum Leben erweckt. Felix Mendelssohn-Bartholdys „Walpurgisnacht“ fußt auf Goethes gleichnamigem Gedicht über den christlichen Aberglauben. Und Erich Wolfgang Korngolds „Sturm“ bezeugt dessen gewaltige Kraft, um in der Beschreibung der ewigen, treuen Sterne zu gipfeln. Weiterlesen

Rhein Main Ensemble: Sing Loud unto the Lord

Ein durchweg geistliches Programm bringt das Rhein Main Ensemble bei seinen Konzerten im Juni 2016 zu Gehör. Unter Leitung seines Gründers Jonathan Hofmann ist es am 17. Juni 2016 im Rahmen der Kammerkonzerte der Jungen Kantorei Frankfurt in der Wartburgkirche Frankfurt am Main und am 18. Juni 2016 in der Kirche St. Bonifaz in Mainz zu hören.

Das Konzertmotto entspringt der lebendigen Motette “All People Clap Your Hands” des britischen Renaissance-Komponisten Thomas Weelkes (1576–1623). Zwei seiner Werke leiten den Abend ein, bevor das Rhein Main Ensemble mit einer breiten Repertoire-Auswahl aus der Spätromantik den Hauptteil des Programms bestreitet. Im Zentrum stehen dabei vier Kompositionen von Max Reger (1873–1916), dessen Todestag sich 2016 zum 100. Mal jährt und der mit einer Vielzahl von Konzerten und Veranstaltungen geehrt wird. Weiterlesen