Wormser Kammerensemble: Ein Deutsches Requiem

Der junge Johannes Brahms, etwa in der Zeit der Entstehung seines Deutschen Requiems. Fotografie von F. König, Hamburg

Der August ist nicht gerade der typische Monat für Aufführungen von Requiem-Kompositionen. Da allerdings Johannes Brahms’ “Ein deutsches Requiem” auch keine typische Requiem-Komposition ist, widmet sich das Wormser Kammerensemble diesem Werk auch einmal im Sommer. Bei zwei Konzerten am 18. und 19. August steht Tristan Meister am Pult, der den Chor seit zwei Jahren als künstlerischer Leiter prägt. Weiterlesen

Joseph Haydn: Die Schöpfung mit dem Bachchor Mainz

Mit “Die Schöpfung” von Joseph Haydn setzt der Bachchor Mainz 2016 seine Kooperation mit der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern fort. Das beliebte Oratorium kommt am 24. Juli in der Christuskirche Mainz und am 25. Juli bei den Nibelungenfestspielen Worms zur Aufführung. Weiterlesen

Wormser Kammerensemble: Von Liebe und Wein

Johannes Brahms am Klavier. Zeichnung aus dem Jahr 196 von Willy von Beckerath

Romantisch wird es im Sommer beim Wormser Kammerensemble: Der ambitionierte Kammerchor präsentiert Anfang August in Alzey und im Blauen Saal des Wormser Schlosses Herrnsheim seine Konzerte “Von Liebe und Wein” mit Werken für Chor und Klavier von Johannes Brahms. Neben den Liebeslieder-Walzern op. 52 und op. 65 wird das “Zigeunerleben” von Robert Schumann zu hören sein. Kostproben aus dem Programm gibt es auch am Nachmittag des 2. August im Schlosspark Worms. Continue reading “Wormser Kammerensemble: Von Liebe und Wein”

Shakespeare and Music Divine beim Kammerchor Rheinland-Pfalz

“Sei nicht furchtsam, die Insel ist voll von Geräuschen, Tönen und anmutigen Melodien, was Freude bringt und nicht schmerzt.” (Caliban, in: Der Sturm, Akt 3, Szene 2)

Nach einigen Ausflügen in die deutsche Romantik begibt sich der Kammerchor Rheinland-Pfalz zum Beginn des Frühjahrs wieder auf eine Reise in die Musik und Literatur der britischen Inseln. William Shakespeare, seine Zeitgenossen und die ungeheuer breite Rezeption durch Komponisten bis heute bilden den inhaltlichen Rahmen des Programms. Zu hören sind Werke von Thomas Morley, Thomas Tomkins, Benjamin Cooke, William Byrd, Charles Wood, Edward Elgar und Jaakko Mäntyjärvi. Die a-cappella-Konzerte werden vom Mainzer Domkantor Matthias Bartsch geleitet. Continue reading “Shakespeare and Music Divine beim Kammerchor Rheinland-Pfalz”