Wormser Kammerensemble: Ein Deutsches Requiem

Der junge Johannes Brahms, etwa in der Zeit der Entstehung seines Deutschen Requiems. Fotografie von F. König, Hamburg
Der junge Johannes Brahms, etwa in der Zeit der Entstehung seines Deutschen Requiems. Fotografie von F. König, Hamburg

Der August ist nicht gerade der typische Monat für Aufführungen von Requiem-Kompositionen. Da allerdings Johannes Brahms’ “Ein deutsches Requiem” auch keine typische Requiem-Komposition ist, widmet sich das Wormser Kammerensemble diesem Werk auch einmal im Sommer. Bei zwei Konzerten am 18. und 19. August steht Tristan Meister am Pult, der den Chor seit zwei Jahren als künstlerischer Leiter prägt. Weiterlesen

Wormser Kammerensemble: Von Liebe und Wein

Wormser Kammerensemble mit Johannes Brahms - von Liebe und Wein
Johannes Brahms am Klavier. Zeichnung aus dem Jahr 196 von Willy von Beckerath

Romantisch wird es im Sommer beim Wormser Kammerensemble: Der ambitionierte Kammerchor präsentiert Anfang August in Alzey und im Blauen Saal des Wormser Schlosses Herrnsheim seine Konzerte “Von Liebe und Wein” mit Werken für Chor und Klavier von Johannes Brahms. Neben den Liebeslieder-Walzern op. 52 und op. 65 wird das “Zigeunerleben” von Robert Schumann zu hören sein. Kostproben aus dem Programm gibt es auch am Nachmittag des 2. August im Schlosspark Worms. “Wormser Kammerensemble: Von Liebe und Wein” weiterlesen